Dienstag, 15. Januar 2013

Mami´s must have ...#Bugaboo...

Heute werde ich endlich das Thema "Baby" angehen, denn wie auch im Fashion und Beauty-Bereich gibt es natürlich auch in der Baby- und Kindermode bestimmte Trends und "must haves"... Ich werde euch nach und nach einiges präsentieren und heute gehts los ;-)

Wenn man ein Baby bekommt braucht man viele Dinge, aber erst nach der Ankunft des kleinen Mitbewohners stellt sich heraus, was sich in der Praxis bewährt. Viele Sachen stellen sich als super unpraktisch heraus, andere wiederum will man gar nicht mehr missen.
Heute werde ich über eine der wichtigsten Anschaffungen berichten und zwar über den Kinderwagen. Gemeint ist DER Kinderwagen, der ultimative, wendigste, leichteste und modischste... Ahnt ihr es? Es geht natürlich um Bugaboo ;-)

Die Geschichte von Bugaboo (heißt übersetzt übrigens "Kleines Gespenst") fängt in Holland an Ende der 90er... Max Barenburg, der Firmengründer studiert damals an der Designakademie und ist auf der Suche nach dem Thema für seine Abschlussarbeit. Eines Tages schaut er aus dem Fenster und entdeckt einen Vater, der sich mit einem Kinderwagen abmüht die Bordsteinkante hoch zu kommen. Barenburg wird klar: Das ist es! Und konstruiert seinen allerersten Kinderwagen, der superleicht und sehr beweglich ist. Die ersten Bugaboos verkaufen sich gut. Aber Barenburg will mehr. Er will ein absolutes It-Piece, einen Kinderwagen für die Fashionistas, den Louis Vuitton oder Prada der Kinderwagenswelt erschaffen...Und wie erreicht man es? Mit einer cleveren Marketing Direktorin und einer innovativen Strategie! Man schaltet Anzeigen nicht in den gängigen Eltern-Zeitschriften sondern in "Elle" und diversen Designmagazinen. Man erscheint dort, wo keine Fashionista unserer Zeit ihre Augen abwenden kann - bei "Sex and the City", Stichwort product placement... Mirandas Sohn Brady hatte das Privileg Bugaboo zu fahren ;-) Weiter geht es mit diversen Promis - Heidi Klum, Stella McCartney, Gwyneth Paltrow, Gwen Stefanie... Sie alle fahren ihren Nachwuchs in Bugaboo durch die Gegend. Die weitere Maßnahmen sind zum Beispiel diverse Kooperationen mit Designern wie Missoni, Marc Jacobs, Victor & Rolf. Es gibt diverse Limited Editions (z.B. Paul Frank ) und etliche Farbkombinationen.
Ich muss sagen, ich liebe unseren Bugaboo und möchte diesen Kinderwagen nicht mehr missen! Ich kann ihn mit einer Hand lenken und selbst Schneespaziergänge sind kein Problem (es gibt passende "Winterreifen" ) und vor allem kann ich ihn (trotz High Heels ;-) ) in wenigen Sekunden zusammen bauen und ins Auto packen.
Ich habe mich für ein Beige / Anthrazit entschieden. Wie ihr noch feststellen werdet, liebe ich die Farbe Beige bei der Kinderausstattung. Ich finde sie edel und zeitlos.









Übrigens hier könnt ihr das Interview mit der besagten Marketing Direktorin nachlesen...


Bis zum nächsten Mal ihr Lieben...
xoxo

Kommentare:

  1. Ja ! Bugaboo ist wirklich der beste Kinderwagen. Ich habe meins jetzt seit ueber 4 Jahren und wir benutzen es immer noch ! Best buy ever ! Obwohl es hat 6 monate gedauert bis ich es zusammenklappen konnte ;)

    ps. apropos: meine kleine heisst auch Mademoiselle "N" :)
    danke fuer deine lieben kommentare auf mein blog !

    www.alexavoncanisius.com/blog/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne,ich mag Menschen die besonders sind ;-)

      Löschen